Schornsteine


Schornsteine

 

Wenn für das geplante Heizsystem kein geeigneter Schornstein vorhandenen ist, kann ggbf. mit Hilfe von Leichtbauschachtsystemen oder Sanierungsrohren Abhilfe geschaffen werden.

Einfacher ist es in den meisten Fällen, durch Einbau eines doppelwandigen Edelstahlschornsteins z.B. an der Außenwand des Wohnhauses,
was unbedingt mit dem Bezirksschornsteinfegermeister abgestimmt werden muss. Edelstahlschornsteine gibt es auch in Kupfer oder nach RAL-Farben auf
die Verkleidung der Hausfassade abgestimmt. Bei gasbefeuerten Heiztechniken genügt oft sogar ein Außenwandanschluss durch welchen die Abgase abgeführt und die nötige Verbrennungsluft angesaugt wird, dies erfolgt dann mit einem geprüften konzentrischen Rohrsystem, auch diese Systeme müssen mit dem Bezirksschornsteinfegermeister abgestimmt werden.

Man unterscheidet heute hier in 1. Linie zwischen drei Varianten.

I. Der klassische gemauerte Systemschornstein,
der im Regelfall im Neubau vom Rohbauunternehmer mit erstellt wird.
Hier gibt es zahlreiche Systeme die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Wir beraten Sie gerne in unserer Ausstellung oder telefonisch, welches für Ihre Bedürfnisse am besten ist.

II. Der Leichtbauschachtschornstein:
Er wird vorwiegend bei Sanierungsmaßnahmen in bestehende Gebäude eingebaut, da er aufgrund seines geringen Gewichts und kurzen Montagezeit
keine besonderen Voraussetzungen an den Aufstellraum macht und durch eine viereckige Verkleidung aus einem F 90 Brandschutzschacht nur noch abgespachtelt werden muss.

III. Der doppelwandige Edelstahlschornstein:
Dieser wird vorwiegend im Außenbereich oder als Schornsteinerhöhung eingesetzt und kann ab letzter Halterung 3 m ohne zusätzliche Abspannung
frei stehen,was bei einem gemauerten Schornstein so nicht möglich ist.

 

Zur Wahl stehen hier standardmäßig die Varianten Edelstahl poliert oder matt, wobei “matt” durchaus leicht Produktionsspuren aufweisen kann,
was zu beachten wäre.
Gegen Aufpreis sind die Edelstahlschornsteine noch in Edelstahl gebürstet, Kupfer eloxiert in in RAL-Farben pulver beschichtet lieferbar.
Die Durchmesser der Schornsteine für Festbrennstoff liegen her im Regelfall bei 1500 bis 200 mm im Lichten.