Grundofen


bild zu kachelöfen, grundofen
Grundofen
Kachelöfen

 

Der Grundofen ist ein Speicherofen, dem Feuerraum wird eine schwere feuerfeste Nachheizfläche nachgeschaltet, die Heizgase durchströmen den keramischen Zugverlauf und Laden dadurch den Ofenkörper auf. Der Grundofen braucht eine längere (ca. 3 Stunden) Aufheizzeit bis er reagiert bzw. die Ofenfläche aufgeheizt ist, er hält seine Wärme aber wesentlich länger, je nach Feuerraumgröße/aufgegebener Holzmenge und Bauweise bis zu 24 Stunden.

Da der Grundofen bis zur Erwärmung seiner Ofenfläche relativ lange Zeit benötigt und daraus resultierend auch mehr Brennholz zum Aufheizen benötigt, eignet er sich nicht für gelegentliches Beheizen des Wohnbereichs sondern sollte im Idealfall 1-2 mal täglich für jeweils 1 ½ bis 2 Stunden befeuert werden um damit die Grundwärme des Hauses zu decken.